Kontogebühren beim Bausparvertrag sind unzulässig

- Besser leben mit Rechtswissen -

So unkompliziert erhalten Sie als geschädigte Privatperson oder Unternehmen Ihr Geld und mehr zurück. Als führende Fachanwälte für Bank- und 

zdf logo
handelsblatt logo
focus logo
finanzen.net logo
wallstreet logo
finance logo 1

Bausparkassen dürfen keine Gebühren für ihr Darlehenskonto mehr verlangen. Mit dem BGH-Urteil setzten sich Verbraucherschützer gegen die Badenia Bausparkasse durch. Das berichten verschiedene Medien am 9. 5. 2017

So schreibt zum Beispiel ZEITonline, der Bundesgerichtshof (BGH) habe Bausparkassen untersagt, Gebühren für Darlehenskonten zu verlangen. "Die Kosten für die Führung und Verwaltung der Konten dürften nicht auf die Kunden abgewälzt werden", wird der vorsitzende Richter zitiert. Die Überwachung der Konten liege überwiegend im Interesse des Kreditgebers und nicht der Bauspargemeinschaft, wie auch die Vorinstanzen entschieden hätten. Für Bausparkassen gelte da keine Ausnahme, heißt es. Für Kreditkonten bei normalen Banken hatte der BGH solche Gebühren bereits in einem Urteil im Jahr 2011 für ungültig erklärt.

Hintergrund des Rechtsstreits ist laut ZEITonline eine Unterlassungsklage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gegen die Badenia Bausparkasse. Die zum Versicherungskonzern Generali Deutschland gehörende Bausparkasse forderte demnach von ihren Kunden eine jährliche Kontoführungsgebühr von 9,48 Euro. Diese wurde fällig, sobald ein Kunde das Darlehen ganz oder teilweise in Anspruch nahm. Laut Verbraucherzentrale hätten andere Bausparkassen ähnliche Geschäftsbedingungen, darunter auch Wüstenrot, die größte deutsche Bausparkasse, schreibt ZEITonline.

Jetzt erst Recht!

Nehmen Sie Kontakt auf


Weil es Ihnen zusteht

Die KWAG Rechtsanwälte stehen Ihnen zur Seite


Wir arbeiten von zwei Standorten in Norddeutschland aus. Das Recht unserer Mandanten erstreiten wir erfolgreich bundesweit. 


KWAG Rechtsanwalt Jan-Henning Ahrens Bremen

Über den Autor

Jan-Henning Ahrens

Als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht mit über 20 Jahren Erfahrung, verstehe ich das Finanz- und Wirtschaftssystem wie nur wenige.

Was mich seither motiviert, ist es, meinen Mandanten eine erstklassige Beratung zu bieten, um die Welt aus meinen Augen zu sehen und bestmögliche finanzielle Entscheidungen zu treffen. Die Chancen sind immer größer und vielfältiger als man meint!

Gemeinsam mit meinem Team aus fähigen Partnern beraten wir Privatanleger, Unternehmer und Investoren. Sei es beim Schadensersatz wegen einer verlorenen Geldanlage oder bei wichtigen Entscheidungen im Unternehmen. Wir holen das Maximum für Sie heraus.

Bleiben wir im Kontakt!

Schreiben Sie einen Kommentar


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}